Der Uni.Blutspendedienst OWL ist Teil des Institutes für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin des Herz- und Diabeteszentrums NRW (HDZ NRW). Aufgabe des Uni.Blutspendedienst OWL ist die Herstellung von Blutprodukten für Operationen, für Krankheiten mit Blutbedarf und als Rohstoff für lebenswichtige Medikamente.

79.000 mal Hilfe

Die Verarbeitung von Blutkonserven findet ausschließlich im Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin des HDZ NRW statt. In den sechs Entnahmeeinrichtungen der Region werden jährlich mehr als 79.000 Blutprodukte hergestellt. Die Zahl der Blutspender, die nacheingehender ärztlicher Untersuchung als Dauerspender in den Blutentnahmestellen (Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bielefeld-Mitte, Universität Bielefeld, Minden Zentrum, Klinikum Kreis Herford, Lukas-Krankenhaus Bünde) zugelassen sind, beträgt derzeit mehr als 20.000 Spenderinnen und Spender. Allein im Blutspendedienst des Herz- und Diabeteszentrum NRW spenden pro Jahr rund 6.000 Menschen aus Bad Oeynhausen und Umgebung regelmäßig Blut, Blutplasma und Blutplättchen (Thrombozyten).

Flyer: Uni.Blutspendedienst

Kostenlose Telefoninfo